Servietten falten

Falten von Hemden aus Servietten

Diese Falttechnik ist sehr leicht und kann zu verschiedenen Anlässen verwendet werden.

Für diese Serviettentechnik benötigen Sie 4 Schritte. Es wird eine Papierserviette quadratisch ab einer Große von 30 x 30 cm empfohlen. Es kann auch eine Stoffserviette benutzt werden.

Schritt 1: Die ausgefaltete Serviette in der Mitte zu einem Dreieck falten.

Schritt 2: Schlagen Sie einen ca. 2 cm großen Rand der breiten Seite um. Und legen Sie die Serviette so wie in der ersten Abbildung vor sich hin.

Schritt 3: Falten Sie die beiden Enden nach vorne um, oben sollte zwischen den beiden Knicken ein Abstand von ca. 2 cm sein. Siehe hierzu auch das Bild 2.

Schritt 4: Nun muss der untere Rand und die linke sowie rechte Seite nach hinten gefaltet werden.

 Den breiten Rand des Dreiecks umschlagen

Den breiten Rand des Dreiecks umschlagen

Beide langen Seiten nach vorne umschlagen

Beide langen Seiten nach vorne umschlagen

Unteren Rand umschlagen, danach die beiden Seiten

Unteren Rand umschlagen, danach die beiden Seiten

Das fertiges Hemd

Das fertiges Hemd

Falten einer Bestecktasche aus Servietten

Für diese Serviettentechnik benötigen Sie 4 Schritte. Es wird eine Papierserviette quadratisch ab einer Große von 30 x 30 cm empfohlen.

Schritt 1: Legen Sie Ihre Servietten mit den einzelnen Ecken nach oben rechts vor sich hin und falten Sie die oberste Ecke zur Mitte, siehe hierzu die erste Abbildung.

Schritt 2: Sie falten die umgeschlagene Ecke erneut um, und nochmals, so dass die letzte Kante genau Diagonal zur Serviette verläuft.

Schritt 3: Das nächste Blatt falten Sie genauso, oder sie stecken die Ecke einfach unter das erste Blatt.

Schritt 4: Falten Sie die rechte und Linke Seite nach hinten. Nun können Sie das Besteck in die Serviettenform legen.

 Falten des ersten Blattes

Falten des ersten Blattes

Erstes und zweites Blatt sind fertig gefaltet

Erstes und zweites Blatt sind fertig gefaltet

Die Seiten falten

Die Seiten falten

Die fertige Bestecktasche

Die fertige Bestecktasche

Falten einer Lotusblüte aus Servietten

Für diese Serviettentechnik benötigen Sie 4 Schritte. Es wird eine Stoffserviette quadratisch ab einer Große von 40 x 40 cm empfohlen. Bei kleineren Servietten wird die spätere Blüte nicht schön und sehr schwer zu entfalten. Eine Papierserviette ist möglich, wie hier im Beispiel auch benutzt wurde.

In die Lotusblüte können sie ein Brot, Brötchen, Glas oder ein kleines Apparativ z.B. Stück Schokolade legen.

Schritt 1: Die Serviette mit dem Muster nach unten legen und ausbreiten. Alle Ecken in die Mitte falten.

Schritt 2: Die Serviette danach umdrehen. Und die Ecken zur Mitte falten.

Schritt 3: Nun wird das ganze erneut umgedreht. Die in der Mitte liegenden vier Ecken werden auf die Rückseite gezogen, damit richtet sich die Blüte auf.

Schritt 4: Als letztes wird der Inhalt der Blüte noch etwas schön gezupft, so dass es mehr nach einer Lotusblüte aussieht.

 Alle vier Ecken in die Mitte falten

Alle vier Ecken in die Mitte falten

Wenden und erneut falten

Wenden und erneut falten

Stoffecke von der Rückseite zur Vorderseite ziehen

Stoffecke von der Rückseite zur Vorderseite ziehen

Die fertige Lotusblüte

Die fertige Lotusblüte

Deine Idee hier eintragen

Kennst du den ... ?

Herzlich Willkommen...

Herzlich Willkommen hier auf Erden,
ich wünsche Dir alles Gute mein Kind.
Möge Dein Leben ein glückliches werden,
so glücklich wie Deine Eltern jetzt sind.

Dein Leben hat jetzt erst begonnen,
schaust neugierig schon in die Welt.
Die Liebe hast Du schon gewonnen,
ich glaub, dass es Dir hier gefällt.

Behalt den Glanz in Deinen Augen,
egal was das Leben Dir bringen mag.
Lass Dir nie die Zuversicht rauben,
geh mit Freude und Stärke durch jeden Tag.

Ich wünsche Dir Frieden für Dein Leben,
beschützt und getröstet sollst Du immer sein.
Lerne hoffen und lieben und auch vergeben,
finde gute Freunde und sei nie allein.

Sei nett zu Deinen Eltern, die nächsten Jahre,
gehst Du Deinen Weg mit ihnen daher.
Werden dabei auch grau ihre Haare,
vergiss nicht, Eltern sein ist manchmal schwer.

Ihre Liebe, ihr Stolz und ihre Gedanken,
gehören von nun an bedingungslos Dir,
Mach Ihnen Freude, sie werden's Dir danken,
werdet glücklich miteinander, das wünsche ich mir.

 
Interessante Links: